Local Seo

Lokales Seo ist ein Teilbereich aus dem großen Feld der Suchmaschinenoptimierung.

Ziel der Optimierungsmaßnahme ist die bessere Positionierung einer Webseite bei einer Suchanfrage in Verbindung mit dem Standort des Anbieters.

Beispielsweise sollten bei der Suche nach „Optiker Kleve“ oder „Apotheke Kleve“ die optimierten Seiten des Kunden möglichst weit vorne in den Suchtreffern angezeigt werden.

Tipp: Auf der Seite von Dr.Web finden Sie umfangreiche Infos zum Thema Lokales SEO – https://www.drweb.de/local-seo/

Überrascht es Sie zu erfahren, dass deutlich mehr als die Hälfte des weltweiten Internetverkehrs auf Mobilgeräten, wie Handys und Tablets, stattfindet?

Gerne optimieren wir Ihre Website.

Fragen Sie doch gleich einmal unverbindlich bei uns an:
Beratung : Jürgen Reintjes 02821 – 289 87 | +49 176 550 823 86

Laut Statistik kontaktieren  61% der mobilen Sucher bevorzugt ein lokales Unternehmen, wenn der Anbieter eine mobilfreundliche Website betreibt.

Eine responsive Website ist für die Gewinnung neuer Kunden von entscheidender Bedeutung.

Ist Ihre aktuelle Website fit für die Anzeige auf mobilen Geräten?
Mit dem Testtool von Google können Sie das sofort überprüfen.

Google My Business

Ein guter Start für das lokale SEO ist der Eintrag Ihres Unternehmens bei Google My Business.

Der Eintrag ist kostenlos und relativ schnell durchzuführen.

https://www.google.com/intl/de_de/business/

Die FAQ listet die wichtigsten Fragen und Antworten auf.
https://www.google.com/intl/de_de/business/faq/

Auf der Website marketing-zauber.de finden Sie eine umfangreiche Anleitung zum Thema:

Google My Business einrichten

Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um die Platzierung Ihrer Website bei Google zu verbessern. Hier sind einige mögliche Schritte:

  1. Ihre Website muss auch für Suchmaschinen optimiert iein. Dies bedeutet, dass Sie relevante und suchmaschinenfreundliche Inhalte auf Ihrer Website haben und sicherstellen, dass Ihre Website technisch einwandfrei funktioniert und schnell lädt.
  2. Verwenden Sie relevante Keywords in Ihren Webinhalten. Benutzen Sie Keywords, die von Ihrer Zielgruppe verwendet werden.
  3. Erstellen Sie qualitativ hochwertige Backlinks von anderen Websites. Backlinks sind Links von anderen Websites, die zu Ihrer Webseite führen. Diese Links sind wichtig, da sie Suchmaschinen dabei helfen, die Relevanz und Autorität Ihrer Website zu bestimmen. Versuchen Sie, Links von vertrauenswürdigen und relevanten Websites zu erhalten.
  4. Erstellen Sie regelmäßig neue Inhalte. Suchmaschinen bevorzugen Websites, die regelmäßig aktualisiert werden. Indem Sie regelmäßig neue und relevante Inhalte auf Ihrer Website veröffentlichen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Website in den Suchmaschinenergebnissen besser platziert wird.
  5. Verwenden Sie Google My Business. Google My Business ist ein kostenloses Tool, das Unternehmen dabei hilft, ihre Online-Präsenz zu verbessern und leichter von Kunden gefunden zu werden. Indem Sie Ihr Unternehmen bei Google My Business registrieren und vervollständigen, können Sie Ihre Chancen auf eine bessere Platzierung bei Google verbessern.

Insgesamt ist es wichtig, dass Sie Ihre Website regelmäßig optimieren und aktualisieren, um Ihre Platzierung bei Google zu verbessern. Durch die Verwendung der oben genannten Schritte können Sie Ihre Chancen auf Erfolg erhöhen.

Einige Beispiele für lokales SEO sind:

  1. Ein Friseursalon, der sicherstellt, dass er in lokalen Online-Verzeichnissen und Bewertungs-Websites wie Google My Business und Yelp gelistet ist, damit Kunden ihn leicht finden und Informationen wie Öffnungszeiten und Kontaktdaten abrufen können.
  2. Ein Restaurant, das spezifische lokale Keywords wie den Namen des Stadtteils und die Art der Küche in seinen Webinhalten verwendet, um von Suchmaschinen leichter gefunden zu werden.
  3. Ein Geschäft für Outdoor-Ausrüstung, das regelmäßig Blog-Beiträge veröffentlicht, die sich an Abenteuerlustige in der Region richten, und in denen es Tipps und Empfehlungen für Outdoor-Aktivitäten in der Gegend gibt.
  4. Ein Fitnessstudio, das auf seiner Website Kundenbewertungen anzeigt und auffordert, dass zufriedene Kunden Bewertungen auf lokalen Bewertungs-Websites hinterlassen, um das Vertrauen potenzieller Kunden zu stärken und neue Kunden zu gewinnen.
  5. Ein Heimwerkermarkt, der Google My Business nutzt, um seine Öffnungszeiten, seinen Standort und Fotos seines Geschäfts zu veröffentlichen, damit Kunden leicht sehen können, wo das Geschäft liegt und was es anbietet.